Du zählst! | Infos
345
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-345,cookies-not-set,qode-social-login-1.0.2,qode-restaurant-1.0,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
Du zählst!
Alle Infos zur Studie

Jetzt an der Bettruhe-Studie teilnehmen!

Für ein besseres Leben. Im All und auf der Erde.

Das DLR führt im Auftrag von NASA und ESA die AGBRESA-Studie 2019 durch. Dabei geht es um die Auswirkung von Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper. AGBRESA steht für Artificial Gravity Bed Rest Study. Denn: Ein Aufenthalt im All, also in der Schwerelosigkeit, verändert den Körper. Durch die geringere körperliche Belastung kommt es zum Abbau von Muskeln und Knochen. Außerdem verschieben sich die Körperflüssigkeiten in Richtung Kopf. Ähnliches beobachtet man bei Menschen, die längere Zeit im Bett liegen. Deshalb simuliert die Studie den Zustand im Weltraum mit Bettruhe. Um möglichst ähnliche Bedingungen wie im All zu simulieren, müssen die Probandinnen und Probanden mit dem Kopf 6° nach unten liegen.

Artificial Gravity Bed Rest Study 2019
Teil der Studie: Die Probanden fahren jeden Tag 30 Minuten in der Kurzarm-Human-Zentrifuge
Teil der Studie: Die Probanden fahren jeden Tag 30 Minuten in der Kurzarm-Human-Zentrifuge

Die Ergebnisse der Studie helfen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dabei, effektivere Gegen- oder Präventivmaßnahmen zu entwickeln, damit Astronautinnen und Astronauten auf der Raumstation nicht den Großteil ihres Tages mit Sport verbringen müssen. Eine vielversprechende Gegenmaßnahme ist die Fahrt in einer sogenannten Kurzarm-Human-Zentrifuge, die künstliche Schwerkraft erzeugt und die Körperflüssigkeiten wieder im Körper verteilt. Diese Methode wirst du auch testen – jeden Tag 30 Minuten.

Was bringt dir das?

Sei Teil des Teams

Sei mit Forscherinnen und Forschern auf du und du und arbeite mit ihnen zusammen.

Zeige Belastbarkeit

Beweise Dir selbst, was du schaffen kannst! Beeindrucke Freunde und punkte bei Arbeitgebern mit Disziplin und Durchhaltevermögen.

Nutze die Zeit für dich

Online lernen? Deine Lieblingsserie schauen? Dicke Schmöker lesen? Hier hast du Zeit für dich und vieles, was im Alltag zu kurz kommt.

Aufwandsentschädigung

Dein Engagement zahlt sich aus! Für die vollständige Teilnahme an der Studie erhältst du 16.500 Euro.

Lerne deinen
Körper besser kennen

Blutuntersuchungen, Urinproben, Hör- und Sehtests – hier wirst du von Kopf bis Fuß durchgecheckt.

Astronauten-Reha

Morgendliches Stretching, Massagen und nach der Bettruhe Training mit Physiotherapeuten, die dich wieder fit für den Alltag machen.

Kein Stress

Kochen, Wäsche waschen, Einkaufen, Arbeiten oder Studieren– darum brauchst du Dir 89 Tage lang keinen Kopf zu machen.

Neue Ideen

Während der Studie kannst du dir in Ruhe darüber klar werden, welche Ziele du künftig erreichen willst.

Das erwartet dich

Die Studie dauert insgesamt 89 Tage: 15 Tage Eingewöhnungsphase, 60 Tage Bettruhe und anschließend 14 Tage Erholung und Astronauten-Reha, in denen du wieder fit für den Alltag gemacht wirst. Zusätzlich gibt es vier Nachuntersuchungen: nach 14 Tagen, drei Monaten, einem Jahr und zwei Jahren. Du wohnst während der 89 Tage in einem Einzelzimmer in der Forschungsanlage :envihab. Luftfeuchte und Raumtemperatur werden während der gesamten Studiendauer konstant gehalten. Während der 60 Tage Bettruhe liegst du ausschließlich. Dabei ist das Bett um 6° mit dem Kopfende nach unten geneigt. Essen, Waschen, Duschen, zur Toilette „gehen“, Freizeitbeschäftigungen (z.B. Lesen oder Fernsehen) etc. – alles findet im Liegen statt. Das Forschungsteam achtet darauf, dass du nicht aufstehst oder den Kopf hebst.

DLR-Forschungsanlage :envihab
DLR-Forschungsanlage :envihab

Um Dich ausreichend mit Flüssigkeit und Nährstoffen zu versorgen, ist deine Ernährung standardisiert. Ein stationseigenes Team von ErnährungswissenschaftlerInnen kümmert sich um den Speiseplan der Probandinnen und Probanden. Sie stellen die individuelle Menge an Nahrung aufs Gramm genau zusammen, damit Du nicht zunimmst und mit allem versorgt bist, was der Körper braucht. Dabei sind die Mahlzeiten nicht „extra gesund“ – es gibt auch mal Pfannkuchen oder Süßigkeiten – aber es wird zum Beispiel ohne Zusatzstoffe oder künstliche Süßungsmittel gekocht. Die Ernährung soll so sein, dass sie keinen Einfluss auf Studien-Ergebnisse nehmen kann. Das ist wichtig, denn hat ein Proband etwa während der Bettruhe an Knochenmasse verloren, so liegt das auf keinen Fall an einem Kalzium-Mangel.

Wir suchen

  • gesunde Frauen und Männer zwischen
    24 und 55 Jahren
  • Nichtraucher
  • Körpergröße: 153190 cm,
    BMI: 1930 kg/m2
  • Achtung: Gute Deutschkenntnisse erforderlich!
    Attention: Good German is required!
    Atención: ¡Se requiere buen alemán!

Studienort

:envihab
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e.V.
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Linder Höhe, 51147 Köln
www.dlr.de/me

Zeitbedarf

89 Tage stationär
(davon 60 Tage Bettruhe), Zeitraum:

Anfang September
bis Anfang Dezember 2019

Nachuntersuchungen:
Dez. 2019, März, Dez. 2020, Dez. 2021

Das DLR-Studienteam:
erfahren und professionell

Wir unterstützen Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Forschungsgruppen, die am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Studien mit Probandinnen und Probanden durchführen. Seit über zehn Jahren führen wir neben anderen Langzeituntersuchungen mehrmonatige Bettruhestudien durch. Außerdem betreuen wir regelmäßig Tests mit der Kurzarm-Human-Zentrifuge – eine Anlage, die künstliche Schwerkraft erzeugt. Deshalb wird sie als Gegenmaßnahme zur simulierten Schwerelosigkeit der Bettruhestudie genutzt.

Darüber hinaus sind wir Expertinnen und Experten auf dem Feld der standardisierten Ernährung in Studien, die sich mit dem menschlichen Stoffwechsel befassen. Damit wirst du auch während deiner Zeit bei uns Bekanntschaft machen.

 

video in html5 by EasyHtml5Video.com v3.9.1

Hast du Fragen?
Bist du dabei?

Dann melde dich bei uns:

Tel. +49 2203 601 3472  |  probanden-bit@dlr.de

 

Achtung: Gute Deutschkenntnisse erforderlich!
Attention: Good German is required!
Atención: ¡Se requiere buen alemán!

E-Mail